Veranstaltungen

19. Oktober 2017, 19 Uhr, CCFA – Nach der Bundestagswahl: Medien und Politik in Deutschland

Welche Rolle spielten Medien im Wahlkampf? Auf welche Weise förderten Medien den Wahlerfolg der “Alternative für Deutschland“? Was lernen wir über die Medienlandschaft und die politische Kultur in Deutschland? Im Gespräch mit Annika Joeres (DIE ZEIT) wird Lutz Hachmeister einer der führenden Medienwissenschaftler Deutschlands, diese Fragen diskutieren.

7. November 2017, 19.30 Uhr, CCFA – ‚KRIMIHERBST‘ – Lesung (auf Deutsch)

MAX ANNAS, ‚Illegal‘ – Moderation Angela Furtkamp (litCOLOGNE)

Ein Krimi, ein politisches Buch, ein Gesellschaftsroman.
Kodjo lebt in Berlin, seit Jahren schon. Doch Spuren hinterlassen hat er nirgends. Kodjo ist illegal im Land. Er tut alles, um unsichtbar zu sein – und um unsichtbar zu bleiben. Dann beobachtet Kodjo einen Mord. Sieht den Täter davonfahren. Kodjo reagiert wie gewohnt: Verstecken. Doch der Mörder hat ihn gesehen und schickt dem Zeugen seine Männer hinterher. Kodjo wird gejagt. Und die Polizei sucht den Mordverdächtigen: Einen jungen schwarzen Mann.

Präzise und beklemmend, so spannend wie berührend schildert Max Annas einen Teil der deutschen Wirklichkeit, der den meisten unbekannt ist, und setzt dabei einen verstörenden Schlussakkord, den kein Leser so bald vergessen wird (Jury des Crime Cologne Award 2017)

2017 erhielt Max Annas für seinen ersten Roman «Die Farm» den deutschen Krimipreis. Sein Roman “Die Mauer” stand zwei Monate auf Platz 1 der Krimi-Bestenliste der ZEIT. Max Annas lebt in Berlin.

21. November 2017, 19 Uhr, CCFA – Vernissage

Fotoausstellung: Cordula Treml, ‚Vor dem Auftritt‘

Cordula Treml fotografiert Schauspieler an den großen deutschen Theaterhäusern bei der Vorbereitung in der Maske und in ihren Garderoben. Sie hält in ihren Bildern die äußerliche Verwandlung fest; gibt aber gleichzeitig auch Einblick in die mentale Vorbereitung des Schauspielers auf den großen Auftritt. Treml möchte die leisen Momente der Anspannung, erhöhten Konzentration, Versenkung spürbar machen und Emotionen einfangen, die Gesicht und Körper durchdringen…

 

24. November 2017, 19.30 Uhr, CCFA – ‚KRIMIHERBST‘ – Lesung (auf Deutsch)

BENJAMIN CORS, ‚Gezeitenspiel‘

Bodyguard: Dieses Wort versucht ein sterbender Mann mit letzter Kraft in den Boden zu ritzen. Ein Wort, das zu Nicolas Guerlain führt, Personenschützer der französischen Regierung. Nicolas erkennt, dass es eine Verbindung gibt zu den Feierlichkeiten in der Normandie am 6. Juni, dem Tag der Alliierten-Landung. Für diesen Tag sind offenbar Anschläge geplant. Hilfe bekommt er ausgerechnet von Julie, seiner überraschend wiederaufgetauchten Partnerin. Doch kann er ihr noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind? Es beginnt ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit.

Benjamin Cors ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die ARD Tagesschau, die ARD Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er für den SWR. Er ist Deutsch-Franzose und hat die Sommer seiner Kindheit in der Normandie verbracht.

2. Dezember 2017 -Weihnachtskonzert – DENIS PATKOVIC

Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach

Information und Anmeldung: evenements@ccfa-nice.fr oder 04.93.81.48.16

Wir organisieren regelmäßig Veranstaltungen in Nizza und Umgebung. Das erwartet Sie:

  • deutsch-französische Kulturbegegnungen: Veranstaltungen rund um Literatur, Poesie, Musik und Film
  • Fokus Europa: Vorträge und Podiumsdiskussionen zu zeitgenössischen Themen mit Gästen aus Politik, Kultur und Medien
  • Projekte für Jugendliche: Wir wollen Begeisterung für das “Franco-Allemand” in der nachwachsenden Generation stiften. Lesungen, Vorträge und Filmvorführungen im Schulalltag, Konzerte und DJ-Abende für Jugendliche, sowie das Projekt mobiklasse.de
  • Sprachkurse: Deutsch- und Französischkurse für alle Altergruppen und Sprachniveaus; Konversationskurse und Kinderkurse. Mehr Informationen unter Sprachkurse.