Herzlich Willkommen beim Deutsch-Französischen Kulturzentrum Nizza!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. Was Sie bei uns finden?

  • ehrenamtliches Engagement für Europa und die deutsch-französische Freundschaft
  • internationale Begegnungen und Debatten
  • Filme und Theater, Literatur und Musik
  • Sprachkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Lebenskunst, Kulinarisches und gute Unterhaltung
  • ‘Deutsch im Klassenzimmer’: Schulprojekt mobiklasse.de für junge Europäerinnen und Europäer

Unsere nächste Veranstaltung:

27. April 2017, 18h30 – “Frontières, les limites et leurs limites” – mit Yvan Gastaut, Historiker.
Centre Culturel Franco-Allemand, 20 Cité du Parc, Nice

 

Mauern, Stacheldraht, Überwachung und Repression: Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise erscheint die Frage der Grenzen im Europa dieses Jahrzehnts besonders brennend. Handelt es sich um eine Rückkehr? Ausgehend von einer historischen Dimension befasst sich der Vortrag mit der Entwicklung des Themas der Grenzüberschreitung und untersucht dabei verschiedene Ansätze. Es geht dabei um die Frage, welchen Bezug Europa zu seinen Grenzen hat: Ist die Zeit vorbei, in denen Europa versuchte, die Grenzdimension zu überwinden, wie es zwischen 1990 und 2010 war? Gab es in der zeitgenössischen Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen ähnliche Ansätze?

Yvan Gastaut ist Historiker, Spezialist der Immigrationsgeschichte, der Kolonien und Mentalitäten. Er ist Dozent für zeitgenössische Geschichte an der Universität Nice Sophia Antipolis. 2016 hat er die Ausstellung „Frontières –Grenzen“ im Musée National de l’histoire de l’immigration in Paris mitgeleitet.
Durch den Vortrag führt Matthias Waechter, Historiker und Generaldirektor des CIFE in Nizza.

yvan-gastaut-74096055

29. April 2017, 20.30 Uhr ‚Antoine Villoutreix & Band – Paris Berlin“
BLUE STAR Studio, 16 Avenue Édouard Grinda, Nizza

Antoine Villoutreix stammt aus Paris und lebt in Berlin. Sein neues Album, mit dem er gerade durch Europa tourt, heißt dementsprechend ‚Paris Berlin‘. Seine Musik ist bunt und grenzenlos. Inhaltlich geht es um Sehnsucht, Selbstfindung und natürlich Liebe. Mit seiner tiefen Stimme und alltagspoetischen Texten, die der moderne Chansonnier auf Französisch und Deutsch schreibt, präsentiert er gefühlvolle und zum Träumen anregende Lieder. (Eintritt Erwachsene 10€, Schüler/Studenten 5€)

‚Ca ira mieux demain‘

‚Wie wunderschön‘ Antoine Villoutreix_Promo Stephan Talneau 1 (002)

13. Mai 2017, 12.15 – 17Uhr ‚Frühling im Topf: Spargel & Co‘
Centre Culturel Franco-Allemand, 20 Cité du Parc, Nice

Im Kochstudio des CCFA hält der Frühling Einzug! Mario Ellensohn (Restaurant Côté Marais) und Philipp Waldhausen (Mailand) kochen mit Ihnen ein buntes Frühlingsmenü rund um Spargel, Rhabarber und Erdbeeren. Diesmal beginnt der Kochnachmittag mit einem Marktbesuch, bevor es danach im CCFA an die Herdplatten geht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung per Email ist erforderlich (evenements@ccfa-nice.fr); Kursgebühr: 65€ (der Preis beinhaltet die Kursgebühr, das Essen und den deutschen Wein).

Kochkurs 2017

Information und Anmeldung: evenements@ccfa-nice.fr oder 04.93.81.48.16

Das vollständige Programm finden Sie hier.